Mutterschule

Das Projekt „Mutterschule“ wird im Rahmen von Mülheim2020 finanziert und von den Stadteilmüttern umgesetzt.

Mutterschule

Hier können Sie ein Gespräch mit den zwei Stadtteilmüttern Frau Songül Dalci und Alev Özcan, der Leiterinnen des Projektes der Mutter-Schule, folgen!

Die Mutter-Schule wird seit September 2012 jeden Dienstag von uns selbst als Mutter und Stadtteilmutter durchgeführt…

„Ich heiße Songül, Dalci und bin 39 Jahre alt. Ich komme aus der Türkei. Über 30 Jahren wohne ich in Deutschland und immer in Köln Mülheim. Hier bin ich aufgewachsen und zur Schule gegangen. Ich bin Mutter von zwei schulpflichtigen Teenagern. Meine Tochter ist 15 Jahre alt und mein Sohn ist 17 Jahre alt. Ich sah den großen Bedarf in Mülheim die Familien zu unterstützen, deshalb habe ich mich für das Projekt der Stadtteilmütter entschieden. Als Stadtteilmutter habe ich auch eine Frauengruppe in der FZKB (Förderverein Zentrum für kulturelle Begegnungen) Mündel Straße 60 und bin in der Grundschule Mülheimerfreiheit aktiv!“

„Ich heiße Alev Özcan, ich komme aus der Türkei und 1981 bin ich nach Deutschland gekommen. Ich habe auch zwei Kinder, die noch zur Schule gehen. Ich bin an allem, was die Frauen und die Familien angeht, sehr Interessiert. Deshalb habe ich mich für das Projekt der Stadtteilmütter entschieden. Jahrelang war ich Mitglied eines Vereins und war für die Verbesserung unserer Gesellschaft aktiv dabei. Ich wollte auch einen Verein gründen. Damals wohnte ich noch in Berlin. Durch den Umzug nach Köln habe ich das Projekt der Stadtteilmutter kennen gelernt und mein Engagement zum Beruf gemacht. Wenn ich die Familien unterstütze und begleite, bekomme ich ein sehr gutes Gefühl, dass ich auch meinen Anteil in unserer Umwelt und Umgebung leisten kann. Allgemein bin ich für positive Veränderungen.“

Dass wir selbst Mütter sind hat großen Einfluss auf unseren Beruf als Stadtteilmutter und auch auf die Mutter-Schule, weil wir ausschließlich mit den Müttern und Familien Kontakt aufnehmen. Bis jetzt haben wir zahlreiche Familien aus unseren Projektgebieten zu Hause besucht oder in Ämter begleitet. Seit September 2012 haben wir die Mutter-Schule, die regelmäßig jeden Dienstag zwischen 10:00 und 13:00 Uhr zustande kommt. Unsere Mutter-Schulgruppe ist in der Top Straße 2, mit vielen gemütlichen und verschiedenen Räumlichkeiten. Die Wohnung liegt im Erdgeschoss und verfügt über einen großen und sicheren Spielraum mit altersgerechtem Spielzeug, die die Kinder körperlich und geistig fördern.SpielraumAußerdem bietet sie uns einen großen Raum, gestaltet mit Tischen und Stühlen, in dem wir uns öfters aufhalten und bei einem gemütlichem Kaffee oder Tee über alle möglichen Themen, die wir Mütter ansprechen, unterhalten und wertvollen Tipps geben. Wir verfügen auch über einen großzügigen Konferenzraum, die den Kindern mehr Bewegung und Freiraum in der ganzen Wohnung ermöglicht. Hier können die Kinder ihre künstlerische Fantasie ausleben, Malen oder Basteln. Ein ruhiges Zimmer, mit einer sehr bequemen Couch, ist für Einzelgespräche zwischen den Müttern und uns, wenn sie sich etwas von der Seele sprechen möchten, optimal geeignet.MütterWie der Name schon sagt, kommen die Mütter mit all ihren Alltagsfragen über Kinder vom Säuglingsalter bis zur Pubertät hinaus zu uns. Diese beantworten wir in der Gruppe in einer gemeinsamen Diskussion. Oder nach Bedarf leiten wir sie zu geeigneten beratenden Institutionen weiter. Wir bauen Brücken und öffnen Türen! Besonders Mütter mit kleineren Kindern freuen sich sehr über unsere Besuche bei ihnen zu Hause!

Das war ein Gespräch mit den Frauen Songül Dalci und Alev Özcan Zwei Stadtteilmütter und Leiterin von Projekt Mütter-Schule!

Vielen Dank und viel Erfolg bei euren wichtigen Aufgaben!

Touran Malaie

Stadtteilmutter

Advertisements

Kategorien:Aktionen, Projekte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s